deutsch english
Abraham Ortelius

Abraham Ortelius

Antwerpen 1527 -
Antwerpen 1598


Abraham Ortelius ist ein niederländischer Geo- und Kartograf und wird am 14. April 1527 in Antwerpen geboren. In Antwerpen studiert Abraham Ortelius Griechisch, Latein und Mathematik und arbeitet vorerst als Buchhändler und Kartenverkäufer. Doch mehr noch widmet sich Ortelius der Kartografie und veröffentlicht den ersten Weltatlas, den "Theatrum Orbis Terrarum".
Dies ist vermutlich die erste Sammlung von Landkarten in Buchform, 20 Jahre bevor Mercator seinen Weltatlas herausgab. Der "Theatrum Orbis Terrarum" ist seiner Zeit so erfolgreich, dass er schon im ersten Jahr des Erscheinens viermal neu aufgelegt werden muss.
Insgesamt wird der Atlas zwischen 1570 und 1612 in 42 Ausgaben und in 7 Sprachen veröffentlicht - in Latein, Deutsch, Flämisch, Französisch, Spanisch, Englisch und Italienisch, es ist für Abraham Ortelius und seine Nutznießer ein enormer Erfolg.
Abraham Ortelius ist der erste Kartograf, der die namentlichen Quellen für seine Landkarten angibt, indem er den Kartographen erwähnt. Nach 1598 werden die folgenden Ausgaben von Jan Baptiste Vrients verlegt, der die Rechte nach dem Tod von Abraham Ortelius und dessen Erben erwirbt.
Des weiteren schafft Abraham Ortelius eine Ortnamenssammlung "Thesaurus Geographicus", es ist ein ebenso bedeutungsvolles Werk.
Im Jahr 1598 stirbt Abraham Ortelius.